Vereinbarung wird verlängert

GAIS. Der Gemeinderat Gais hat gemäss einer Medienmitteilung die Leistungsvereinbarung mit der Appenzellerland Tourismus (Atag) für die Jahre 2016 und 2017 erneuert. Die Gemeinde Gais zahlt gemäss Kostenschlüssel jährlich rund 14 500 Franken an die Atag in Heiden.

Drucken
Teilen

GAIS. Der Gemeinderat Gais hat gemäss einer Medienmitteilung die Leistungsvereinbarung mit der Appenzellerland Tourismus (Atag) für die Jahre 2016 und 2017 erneuert. Die Gemeinde Gais zahlt gemäss Kostenschlüssel jährlich rund 14 500 Franken an die Atag in Heiden. In diesem Betrag ist auch der Gemeindeanteil an die technische Geschäftsstelle des Vereins Appenzell Ausserrhoden der Wanderwege (VAW) von Fr. 2776 Franken enthalten. (gk)

Aktuelle Nachrichten