Vakanzen in den Kommissionen

TEUFEN. Gemäss den Bestimmungen der Gemeindeordnung haben Mitglieder von Kommissionen und Arbeitsgruppen ihren Rücktritt mindestens acht Wochen vor Ablauf eines Amtsjahres Ende Mai schriftlich bekanntzugeben. Bis zum 3.

Drucken
Teilen

TEUFEN. Gemäss den Bestimmungen der Gemeindeordnung haben Mitglieder von Kommissionen und Arbeitsgruppen ihren Rücktritt mindestens acht Wochen vor Ablauf eines Amtsjahres Ende Mai schriftlich bekanntzugeben. Bis zum 3. April sind laut einer Medienmitteilung folgende Rücktritte auf Ende des laufenden Amtsjahres eingetroffen: Aebischer Rudolf, Mitglied der Planungskommission; Date Martin, Mitglied der Heimkommission; Pedemonte Karin, Mitglied der Heimkommission; Gahler Barbara, Mitglied der Kinder- und Jugendkommission (Delegation durch Kirchen); Lindemann Rachel, Mitglied der Kinder- und Jugendkommission; Pellegatta Lino, Mitglied der Kommission Betriebe, und Pichler Markus, Mitglied der Baukommission. Aufgrund dieser Rücktritte werden für die folgenden Ämter interessierte Personen gesucht: je ein Mitglied für die Kommission Betriebe, die Planungskommission, die Baukommission und die Kinder- und Jugendkommission. Dazu zwei Mitglieder in die Heimkommission. Die politischen Gruppierungen werden eingeladen, der Gemeindekanzlei bis zum 5. Mai Personen mitzuteilen, die bereit sind, in Kommissionen mitzuarbeiten. Interessierte ohne Zugehörigkeit zu einer solchen Gruppierung können ihr Interesse direkt der Kanzlei (Gemeindeschreiber Roger Böni, E-Mail: roger.boeni@teufen. ar.ch) mitteilen. Die Wahl der neuen Kommissionsmitglieder erfolgt bis Ende Mai. (gk)