Uzwil ist in der ersten Hauptrunde

Zwei Jahrzehnte hat es gedauert, bis der Zweitligist wieder einmal den Sprung in die erste Hauptrunde des Schweizer Cups geschafft hat. Möglich wurde dies durch einen 3:2-Erfolg am Dienstagabend in Tägerwilen – trotz 0:1-Rückstand.

Drucken
Teilen

Zwei Jahrzehnte hat es gedauert, bis der Zweitligist wieder einmal den Sprung in die erste Hauptrunde des Schweizer Cups geschafft hat. Möglich wurde dies durch einen 3:2-Erfolg am Dienstagabend in Tägerwilen – trotz 0:1-Rückstand. Als Zugabe spielen die Uzwiler an Auffahrt in Steinach gegen den Sieger der zweiten Halbfinalpaarung Rheineck – Wittenbach (gestern Mittwoch) um den Titel Ostschweizer Cupsieger. (bl)