Usegstuehlet – Herisau erwacht

Herzliche Gratulation und Dank an die Organisatoren von «Usegstuehlet» am letzten Samstagnachmittag in Herisau. Das war eine Superidee und ein sehr gelungener Anlass, um die Herisauer und Herisauerinnen in ihr Dorf zu locken. Sie kamen zwar nicht massenweise, aber sie kamen.

Merken
Drucken
Teilen

Herzliche Gratulation und Dank an die Organisatoren von «Usegstuehlet» am letzten Samstagnachmittag in Herisau. Das war eine Superidee und ein sehr gelungener Anlass, um die Herisauer und Herisauerinnen in ihr Dorf zu locken. Sie kamen zwar nicht massenweise, aber sie kamen. Die meisten wussten ja so wenig wie ich, was eine Usestuehlete sei, und so war ich einfach gwundrig. Und das habe ich erlebt: Ich sah Herisau wieder neu und anders, traf alte und neue Bekannte, sonst geschlossene Türen waren offen, und es war etwas von jener locker-aufgestellten Atmosphäre zu spüren, die ein Dorf lebendig macht.

Der Anlass hat viel Entwicklungspotenzial und ich hoffe, wohl mit vielen Herisauerinnen und Herisauern, dass er nächstes Jahr wieder stattfindet und vielleicht sogar zur Tradition wird.

Hansueli Schläpfer, Rohrenstr. 11, 9100 Herisau

Leistungsausweis erbracht

Papier ist bekanntlich geduldig. Vor allem, wenn Politiker etwas versprechen. Sie hoffen darauf, dass das Gesagte in vier Jahren wieder vergessen ist, wenn es um die Wiederwahl geht. Deshalb wähle ich nur Personen, die einen Leistungsausweis vorzuweisen haben. Ihnen traue ich es zu, dass sie in einem neuen Amt ebenfalls etwas erreichen. David Zuberbühler hat schon in vergleichsweise jungen Jahren bewiesen, was er kann. Als Unternehmer hat er viele Arbeitsplätze geschaffen, im Kantonsrat gehört er zu den engagiertesten Mitgliedern. Er sitzt seine Zeit im Parlament nicht ab wie manch anderer, sondern handelt aktiv. Meine Stimme am 18. Oktober geht an ihn, denn das sind Qualitäten, die wir auch im Nationalrat brauchen.

Thomas Signer, Ober- moosbergstr. 45, 9100 Herisau