Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Urteil wird nicht weitergezogen

Wald-Schönengrund Der Einzelrichter am Kreisgericht Toggenburg hatte dem Betreiber eines Internet-Portals adie Weiterverbreitung eines Artikels über Ringier Rumänien verboten (Ausgabe vom 21. Dezember). Zudem muss der Portal-Betreiber die Gerichtskosten und die Unkosten der Klägerin zahlen. Wie dieser nun bestätigte, verzichtet er auf den Weiterzug des Urteils. Dies, da das Kreisgericht schon früher die Löschung des Artikels angeordnet habe. Die endgültige Bewertung des Artikels werde durch die rumänische Justiz erfolgen, schrieb der Portal-Betreiber. Er findet, dass politische Botschaften gegen die jeweiligen Regierungen in einem Lifestylemagazin nichts zu suchen haben.(mkn)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.