Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

URNÄSCH: Mozart und Bach am Kirchenkonzert vereint

Zu einem Konzert lädt am Sonntag die Orchesterwerkstatt Appenzell in die Kirche ein.

In der Orchesterwerkstatt Appenzell finden Laien und Profimusiker unter der Leitung von Roman Walker zusammen. Vor allem aber ermöglicht der mehr als 40 Personen umfassende Klang­körper jungen Leuten Erfahrungen in einem Sinfonieorchester zu sammeln.

Am Konzert in der Reihe der Urnäscher Kirchenkonzerte am kommenden Sonntag werden von Johann Sebastian Bach die Fantasie und Fuge in A-Dur, BWV 561, und von Wolfgang Amadeus Mozart die Kirchensonate in C-Dur, KV 329, gespielt. Von Josef Gabriel Rheinberger ist das Orgelkonzert Nr. 1 in F-Dur, op. 137, zu hören. Der Konzertabend findet seinen Abschluss mit dem Klarinettenkonzert in A-Du, KV 622, von Wolfgang Amadeus Mozart. Der Orchesterwerkstatt Appenzell stehen in Urnäsch mit der Klarinettistin Barbara Enz und dem Organisten Jürg Schmid zwei profilierte Solisten zur Seite. Barbara Enz ist Primarlehrerin und begann im Alter von neun Jahren Klarinette zu spielen. Sie entwickelte ihre musikalische Ausbildung stetig weiter und nahm an Wettbewerben und Meisterkursen teil. Seit 2015 spielt Enz im Jugendorchester Thurgau mit. Jürg Schmid ist Primarlehrer und absolvierte sein Lehrdiplom Akkordeon mit verschiedenen Weiterbildungskursen. Ausbildungen in Chor­leitung, Blasmusik und Schwyzerörgeli folgten. Schmids heutige Tätigkeit umfasst Auftritte in der Region und das Dirigieren und Leiten von Produktionen. Als Organist ist er unter anderem in Appenzell tätig.

Noch zwei Konzerte in der Saison 2017/18

In der 49. Saison der Urnäscher Kirchenkonzerte finden im Februar und März noch zwei weitere Konzerte statt, Beginn ist jeweils um 18.30 Uhr. Am Sonntag, 25. Februar, steht Udine, eine musikalische Erzählung auf dem Programm. Simon Stettler, Klarinette, und Aydin Arslan, Klavier, werden musizieren und die Schauspielerin Isabelle Frey-mond erzählen. Das letzte Kirchenkonzert der Saison 2017/18 wird am Sonntag, 18. März, das Barocktrompetenensemble Ostschweiz bestreiten. Sechs Trompeterinnen und Trompeter sowie ein Paukist werden dem Publikum in der Kirche Urnäsch grösstenteils unbekannte Musik zu Gehör bringen. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.