Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Urnäsch ehrt junge Berufsleute

Die Gemeinde überreichte zehn erfolgreichen Lehrabgängerinnen und
Lehrabgängern ein Goldvreneli. In Urnäsch ist dies Tradition seit 1983.
Die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen. Bild: PD

Die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen. Bild: PD

Zehn Goldvreneli überreichte der Gemeinderat in diesem Jahr an junge Lehrabgängerinnen und Lehrabgänger für deren erfolgreichen Abschluss. Gemäss einer Mitteilung fand die Feier kürzlich im Beisein der jungen Absolventen, deren Lehrmeistern sowie Behördenvertretern im feierlich geschmückten Ratssaal statt. Geladen waren auch das erfolgreiche Quartett der Swiss Skills-Teilnehmenden.

Gemeindepräsident Peter Kürsteiner zeigte sich beeindruckt von den vielen tollen Leistungen. Sinngemäss nach den Worten von Konfuzius «Wähle einen Beruf, den du liebst, und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr zu arbeiten» – so zitiert von Kürsteiner – könne beobachtet werden, wie eng Freude und Erfolg unmittelbar zusammenhängen und die beste Grundlage für ein erfolgreiches Prüfungsergebnis sind. Die diesjährige Lehrabschluss-Bestnote betrug 5.4 und wurde von Andrea Zuberbühler, Köchin EFZ, erreicht. Aufgebaut auf dem Fundament einer Berufslehre haben auch die vier jungen Urnäscher Swiss Skills-Teilnehmenden. Alle konnten sich für die Schweizer Meisterschaften in Ausscheidungen erfolgreich qualifizieren und schlussendlich an den Swiss Skills brillieren. Von 17 potenziellen Teilnehmenden aus dem Kanton Appenzell Ausserrhoden stammen überdurchschnittlich viele – nämlich deren vier – aus Urnäsch: Lukas Nabulon wurde in der Kategorie Dachdecker EFZ Vize-Schweizermeister (2. Rang) und Andreas Schmid erreichte den 7. Schlussrang. Denselben Rang erreichte Werner Schmid in der Kategorie Anlagen- und Apparatebauer EFZ und Marco Kölbener wurde 13. in der Kategorie Automobil-Mechatroniker EFZ.

Die Gemeinde Urnäsch überreicht seit 1983 erfolgreichen Lehrtöchtern und Lehrlingen, die in Urnäscher Betrieben oder jungen Urnäscherinnen und Urnäschern, die auswärts eine Lehre abschliessen und einen Notenschnitt von 5 oder darüber erzielen ein Goldvreneli. (gk)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.