Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Unwetterschäden in Innerrhoden

INNERRHODEN. Rund um Appenzell ist es am Wochenende zu mehreren Unwetterschäden gekommen. Am Samstagabend regnete es erneut stark. Die durchnässten Böden konnten die Regenmassen nicht mehr speichern. Die Sitter führte zwar viel Wasser, wurde aber nie bedrohlich.

INNERRHODEN. Rund um Appenzell ist es am Wochenende zu mehreren Unwetterschäden gekommen. Am Samstagabend regnete es erneut stark. Die durchnässten Böden konnten die Regenmassen nicht mehr speichern. Die Sitter führte zwar viel Wasser, wurde aber nie bedrohlich. In Eggerstanden wurde ein Güllenkasten überflutet und an mehreren Orten floss Wasser in Keller. In Gontenbad geriet ein Hang ins Rutschen und floss auf ein Trottoir. Einige Strassenabschnitte wurden verschmutzt. Im Einsatz stand die Feuerwehr aus Rüte, Schwende und Appenzell sowie Mitarbeiter vom Werkhof Bleiche. (kpai)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.