Unterwerfung

Welches Buch könnte besser in unsere Zeit passen als dieses. «Unterwerfung» ist die Geschichte des Literaturwissenschafters François.

Drucken
Teilen
Bild: Hemm Urs

Bild: Hemm Urs

Welches Buch könnte besser in unsere Zeit passen als dieses. «Unterwerfung» ist die Geschichte des Literaturwissenschafters François. Der Akademiker forscht im Frankreich einer sehr nahen Zukunft zu dem dekadenten Schriftsteller Joris-Karl Huysmans (1848–1907), der ihn sein Leben lang fasziniert. Zugleich verfolgt er die Ereignisse um die anstehende Präsidentschaftswahl: Während es dem charismatischen Kandidaten der Bruderschaft der Muslimas gelingt, immer mehr Stimmen auf sich zu vereinigen, kommt es in der Hauptstadt zu tumultartigen Ausschreitungen. Wahllokale werden überfallen, Autos brennen auf den Strassen. Als schliesslich ein Bürgerkrieg unabwendbar scheint, verlässt François Paris ohne ein bestimmtes Ziel vor Augen. Es ist der Beginn einer Reise in sein Inneres.

«Unterwerfung» handelt vom Zusammenprall der Kulturen und stellt Fragen zum Verhältnis von Orient und Okzident, von Judentum, Islam und Christentum! Fragen, die heute so relevant sind wie nie.

Michel Houellebecq: Unterwerfung, DuMont Verlag, 272 Seiten Öffnungszeiten: Dienstag 15.30 bis 17.30 Uhr Mittwoch 17 bis 19 Uhr Freitag 18 bis 19.30 Uhr Samstag 10 bis 11.30 Uhr In den Schulferien nur mittwochs www.bibliothek-wattwil.ch

Aktuelle Nachrichten