Umworbener Babyboomer

Jahrgangsbedingt gehöre ich zur Generation der Babyboomer. Dies sei, so ist zu vernehmen, die demographisch stärkste Generation, zudem so fit wie nie zuvor und dazu finanziell gut abgesichert, was sie auch wirtschaftlich interessant macht.

Peter Abegglen
Merken
Drucken
Teilen
Bild: Peter Abegglen

Bild: Peter Abegglen

Jahrgangsbedingt gehöre ich zur Generation der Babyboomer. Dies sei, so ist zu vernehmen, die demographisch stärkste Generation, zudem so fit wie nie zuvor und dazu finanziell gut abgesichert, was sie auch wirtschaftlich interessant macht. Wer wirtschaftlich interessant ist, bekommt Angebote zuhauf.

So buhlen denn alle, die ein Geschäft wittern, um meine Aufmerksamkeit und erinnern mich an meine vermeintlichen Bedürfnisse: Reiseveranstalter wollen mir Wellnessurlaub – Sie haben es verdient!, Badeferien – jetzt günstig an die Sonne!, Kreuzfahrten – unvergessliches Erlebnis!, Rundreisen – einmalige Einblicke in fremde Kulturen! – schmackhaft machen, natürlich immer «all inclusive», «ab nur ... Franken» und selbstverständlich mit Schweizer Reiseleitung. Banken weisen mich darauf hin, wie ich mein Vermögen (hab ich eins?) in Zeiten tiefster Zinsen sicher und gewinnbringend anlegen kann, natürlich mit dem Hinweis, dass die bisherige Performance kein Garant für zukünftige Entwicklungen sei. Rheumadeckenhändler bauen darauf, dass es mich überall zwickt und falls doch nicht, vorbeugen besser als heilen sei. Verleger gehen davon aus, dass wir Grosseltern sind und deshalb unbedingt die entsprechende Zeitschrift abonnieren sollten mit den monatlichen wertvollen Tips, die so schnell wechseln wie die Mode. Und dann sind da all die Pülverli, Salben, Nahrungsmittelzusätze und Anti-Aging-Produkte, die, glaubt man den Versprechen, einem die Jugend wenn nicht zurückbringen, so doch erhalten. Wer nicht salben will, kann sich berieseln lassen von Pink Floyd und anderen ehemaligen Popgrössen, die sich bemüssigt fühlen, alte Hits neu zu sampeln. Auch einzelne Damen haben die Babyboomergeneration entdeckt und freuen sich darauf «ältere Herren ohne Zeitdruck willkommen» zu heissen.

Ich geh joggen!