Ulmensterben

Der Grund für das Ulmensterben ist ein tödlicher Pilz, der durch den Ulmen-splintkäfer von Baum zu Baum gelangt. Der Käfer trägt die Pilzsporen auf sich und infiziert so die Ulmen. Sind die Bäume einmal vom Pilz befallen, sterben sie ab, es gibt keine Rettung.

Merken
Drucken
Teilen

Der Grund für das Ulmensterben ist ein tödlicher Pilz, der durch den Ulmen-splintkäfer von Baum zu Baum gelangt. Der Käfer trägt die Pilzsporen auf sich und infiziert so die Ulmen. Sind die Bäume einmal vom Pilz befallen, sterben sie ab, es gibt keine Rettung. Der Pilz greift das Gewebe des Wassertransportsytems an, so dass die Ulme an Wassermangel zugrunde geht. (rca)