Überprüfung der Besoldung

Reute. Seit längerer Zeit tragen sich die interne Kontrollstelle der Gemeinde Reute und der Gemeinderat Reute mit dem Gedanken, das Lohnwesen der Gemeindeangestellten überprüfen zu lassen.

Merken
Drucken
Teilen

Reute. Seit längerer Zeit tragen sich die interne Kontrollstelle der Gemeinde Reute und der Gemeinderat Reute mit dem Gedanken, das Lohnwesen der Gemeindeangestellten überprüfen zu lassen. Wie die Gemeindekanzlei in einer Medienmitteilung schreibt, habe der Gemeinderat Reute an seiner letzten Sitzung beschlossen, die Besoldungsskala sowie die Besoldungsspektren der einzelnen Stellenbeschriebe durch die BDO Visura überprüfen zu lassen. Ausgenommen davon sei das Lohnwesen der Lehrerschaft. Dieses richte sich nach der kantonalen Anstellungsverordnung der Lehrenden.

Der Auftrag an die BDO Visura umfasse die Überprüfung der einzelnen Lohngefüge auf die Marktverhältnisse, jedoch nicht die Überprüfung der Arbeitsplätze, der Arbeitsqualität und der Arbeitspensen der einzelnen Stellen. Der Gemeinderat Reute ist überzeugt, mit dieser Analyse ein gutes Arbeitspapier in den Händen zu haben, um den Gemeindeangestellten marktgerechte Löhne zu bezahlen und zu einem späteren Zeitpunkt das Dienst- und Besoldungsreglement zu überarbeiten. (gk)