Über den Geissberg

Bütschwil. Am Samstag, dem 16. April, veranstalten die St. Galler Wanderwege unter dem Titel «Über den Geissberg» eine einfache, geführte Wanderung, zu der alle herzlich eingeladen sind.

Drucken
Teilen

Bütschwil. Am Samstag, dem 16. April, veranstalten die St. Galler Wanderwege unter dem Titel «Über den Geissberg» eine einfache, geführte Wanderung, zu der alle herzlich eingeladen sind. Wanderleiter Ernst Rutz führt die Teilnehmer von Bütschwil über den 843 Meter hohen Geissberg und hinunter nach Lütisburg. In südlicher Richtung steigt die Wandergruppe an der Ruine Rüdberg vorbei zum Weiler Wigetshof hinauf. Hier ändert sie die Richtung, lässt das Dorf Oberhelfenschwil rechts liegen und wandert über den sonnigen Hang zum Geissberg, dem höchsten Punkt der Wanderung. Nach der Mittagspause gelangen die Teilnehmer über Stocken-Ganterschwil zur Mündung des Neckers in die Thur. Diesem besonderen Ort statten die Wanderer noch einen näheren Besuch ab und lauscht dem munteren Vogelgezwitscher, bevor sie zum Dorf Lütisburg auf- und nochmals zur Thur absteigen.

Hinweise zur Wanderung

Die Wanderzeit beträgt 4 Stunden 30 Minuten, der Auf- und Abstieg betragen je 350m. Der Abmarsch erfolgt um 9.20 Uhr ab Bahnhof Bütschwil. Verpflegen können sich die Teilnehmer aus dem Rucksack oder in Gaststätten unterwegs. Die Wanderung wird geführt von Ernst Rutz, 071 988 38 22. Auskunft über die Durchführung gibt es ab Mittag des Vortages der Wanderung beim Wandertelefon 071 383 30 31. (pd)

Aktuelle Nachrichten