TVH feiert Auswärtssieg

Merken
Drucken
Teilen

Handball Das Frauenteam des TV Herisau gewinnt auswärts gegen Goldach-Rorschach mit 29:19. Die Gastgeberinnen bekundeten grosse Mühe, gegen die Appenzellerinnen Chancen zu kreieren. Sie leisteten sich un­nötige Ballverluste und mussten oft aus ungünstigen Positionen abschliessen. Die Herisauerinnen nutzten dies mit ihrer schnellen Angriffsauslösung und dem ­Konterspiel immer wieder aus – anfangs vor allem über die Flügelspielerinnen Nora Meier und ­Ladina Tanner. Die Gäste führten innert zehn Minuten mit 7:1. Das Heimteam fand im Verlauf etwas besser in die Partie, es hatte allerdings dem schnellen und sicheren Spiel der Herisauerinnen nicht viel entgegenzusetzen.

Das Geschehen änderte sich auch in der zweiten Spielhälfte nicht. Die Herisauerinnen agierten weiterhin konzentriert in der Defensive und mit viel Zug im Spielaufbau. Jeder Ballverlust oder Fehlwurf aufseiten der Gastgeberinnen wurde genutzt, Herisau kam zu einfachen Toren aus dem Konterspiel. So kam der TV am Ende zu einem ungefährdeten und verdienten 29:19-Erfolg und klassiert sich in der Tabelle wieder auf Platz 3. (fh)