TV Teufen erfolgreich

Am traditionellen Leuberg-Cup startet erstmals nach fast 20 Jahren wieder ein Gymnastikteam aus Teufen. Mit Rang sieben ist der Einstieg gelungen.

Merken
Drucken
Teilen
Gymnastik TV Teufen zeigt ein abwechslungsreiches Programm. (Bild: pd)

Gymnastik TV Teufen zeigt ein abwechslungsreiches Programm. (Bild: pd)

TURNEN. Die Grossfeldgymnastik, in der Teufen startet, wurde zusammen mit den Teams der Kleinfeldgymnastik gewertet. So bekamen es die Teufnerinnen gleich bei ihrem ersten Wettkampf mit nationalen Spitzenteams zu tun. Hinter den beiden überlegenen Teams aus Stein und weiteren erfahrenen Vereinen darf der Einstieg mit Platz sieben und 8.99 Punkten als Erfolg gewertet werden.

Gewagte Hebefiguren

Die Teufnerinnen zeigten ein abwechslungsreiches Programm mit sehr guter Raumaufteilung, verschiedenen Akrobatikeinlagen, gewagten Hebefiguren und anspruchsvollen Sprungkombinationen. Gerne hätten die Trainerinnen Susanne Höhener und Lia Lindenmann in ihrem ersten Wettkampf eine Note über 9 auf ihrem Wettkampfblatt gesehen. Wenn sie die Spritzigkeit bis zum Schluss ihres anspruchsvollen Programms aufrechterhalten können und die Ausstrahlung mit «rotem Faden» verbessern, dürfte ihnen aber bereits am nächsten Samstag am Tannzapfen-Cup in Dussnang eine Note über 9 aufleuchten.

Team als Grundlage zum Erfolg

Das Trainerduo Susanne Höhener und Lia Lindenmann ist zu Recht stolz, innerhalb eines Jahres aus 24 unterschiedlichsten jungen Frauen ein Team geformt zu haben. Lia Lindenmann reizt die Herausforderung aus Geräteturnerinnen, Leichtathletinnen und Volleyballerinnen ein Team zu formen, welches zusammen bereit ist, Höchstleistungen zu erbringen. Auch wenn aktuell der Individualsport im Trend liegt, zeigt sich Susanne Höhener überzeugt, dass junge Menschen gewillt sind, zusammen den Erfolg zu suchen. Die eigene Vorbildwirkung stellt dabei für das Leiterteam einen wichtigen Faktor für den Erfolg des Teams dar. Ein Leckerbissen war dieser erste Auftritt allemal, und das ganze Team ist überzeugt, sich am kommenden Samstag steigern zu können. Bereits im kommenden Jahr möchte die Gymnastik TV Teufen an den Schweizer Meisterschaften positiv in Erscheinung treten. (pd)