TV Herisau mit Heimsieg

Handball Wie schon in der letzten Partie gegen Gossau bekundete der TV Herisau Mühe ins Spiel zu kommen.

Drucken
Teilen

Handball Wie schon in der letzten Partie gegen Gossau bekundete der TV Herisau Mühe ins Spiel zu kommen.

Im Spielaufbau agierte das Heimteam zu umständlich und zu statisch und die Abschlüsse waren oft zu harmlos. Da das Gästeteam auch nicht den besten Tag erwischte, verlief die Partie noch einigermassen ausgeglichen. Trotzdem lagen die Herisauer stets mit zwei bis drei Toren in Rückstand. Leider schaffte es das Heimteam auch in der 2. Halbzeit nicht wirklich sich zu steigern und das in der Pause Besprochene umzusetzen. Erst in den Schlussminuten kam dann die langersehnte Steigerung. Die Abwehr stand nun einiges sicherer und mit deutlich mehr Druck auf den Spielaufbau der Schaffhauser. Dies zeigte Wirkung und Herisau kam zu einigen Konterchancen, die dank der schnellen Auslösung auch konsequent genutzt wurden. So lag kurz vor Schlusspfiff der TV Herisau erstmals mit einem Tor in Front, aber die Gäste erhielten noch einen Penalty zugesprochen. Zum Glück für das Heimteam zeigte der Schütze der Schaffhauser Nerven und vergab die Möglichkeit doch noch auszugleichen. So bezwingt der TV Herisau die SG aus Schaffhausen am Ende sicher etwas glücklich mit 22:21. (fh)