TV Gonten verteidigt Titel

Bei der ATV-Volleyball-Meisterschaft der Turner setzte der TV Gonten den Siegeszug fort und gewinnt zum sechsten Mal den Meistertitel.

Werner Grüninger
Merken
Drucken
Teilen

VOLLEYBALL. 18 Teams aus 16 Vereinen des Appenzellischen Turnverbandes erkoren in zwei Kategorien den Meister 2011 sowie die Auf- und Absteiger. Die Favoriten Meister Gonten, STV Walzenhausen, VBG Trogen, Volley Speicher und VBG Urnäsch setzten sich erwartungsgemäss in der einfachen Vorrunde durch und qualifizierten sich für die Finalrunde. Mit dem Sieg von Gonten wurden die Innerrhoder zum 6. Mal in Folge ATV-Volleyballmeister

Erfolgreicher Titelverteidiger

In der Vorrunde musste Titelverteidiger Gonten gegen den VBC Trogen eine 2:1-Niederlage hinnehmen. In der Finalrunde revanchierten sich die Innerrhoder. Nur gerade STV Walzenhausen verzeichnete einen Satzgewinn, während alle andern Begegnungen mit klaren 2:0-Siegen endeten.

Herisau und SpVG Obertobel

Die beiden Teams aus Lutzenberg, Turnverein und Männerriege, steigen als Tabellenletzte eine Liga ab.

Nach Abschluss der Aufstiegsrunde standen die beiden letztjährigen Absteiger TV Herisau und die Spielvereinigung Oberegg als Aufsteiger fest.