TV Gonten ist ATV-Volleyball-Meister

volleyball. Am letzten Sonntag wurde über Meistertitel sowie Auf- und Absteiger der ATV-Volleyball-Wintermeisterschaft mit 20 Teams in Speicher und Urnäsch entschieden. Der TV Gonten gewann den Titel zum fünftenmal in Folge, während der TV Herisau und die Spielvereinigung Obertobel absteigen.

Drucken
Teilen

volleyball. Am letzten Sonntag wurde über Meistertitel sowie Auf- und Absteiger der ATV-Volleyball-Wintermeisterschaft mit 20 Teams in Speicher und Urnäsch entschieden. Der TV Gonten gewann den Titel zum fünftenmal in Folge, während der TV Herisau und die Spielvereinigung Obertobel absteigen.

Die entscheidende Runde um den Meistertitel sowie Auf- und Abstieg im Appenzellischen Turnverband wurde in zwei Kategorien zu je zehn Mannschaften in Speicher und Urnäsch ausgetragen. Die Spiele waren äusserst spannend und ausgeglichen. Immer wieder gelang es den Mannschaften, auch grössere Punkteunterschiede aufzuholen, so dass sich recht interessante Partien entwickelten. Für die Meisterrunde qualifizierten sich der Titelverteidiger TV Gonten, die VBG Trogen, der STV Walzenhausen, Volley Speicher und der STV Oberegg. Diese begann mit einem Paukenschlag, indem Volley Speicher gegen den Mitfavoriten VBG Trogen zu zwei Satzgewinnen kam und Meister TV Gonten wie in der Vorrunde gegen STV Walzenhausen einen Satzverlust hinnehmen musste, aber im Tiebreak (4:15) zu einem klaren 2:1-Sieg kam. Mit weiteren Siegen gegen Trogen und Speicher sicherte sich Gonten den Meistertitel. In der Auf-/Abstiegsrunde gelang es dem TV Herisau und der Spielvereinigung Oberegg trotz Steigerung nicht, den Verbleib in ihrer Kategorie zu sichern. Teufen und Lutzenberg nehmen ihre Plätze ein. (gr)

Aktuelle Nachrichten