Trotz Handbruch im Kader

FUSSBALL. Nach dem 3:0 gegen Italien spielt das Schweizer Nationalteam der Frauen heute gegen Georgien. Es ist das zweite Qualifikationsspiel für die EM 2017 in Holland. Mit im Kader ist Rachel Rinast, die Deutsche mit Teufner Wurzeln.

Drucken
Teilen

FUSSBALL. Nach dem 3:0 gegen Italien spielt das Schweizer Nationalteam der Frauen heute gegen Georgien. Es ist das zweite Qualifikationsspiel für die EM 2017 in Holland. Mit im Kader ist Rachel Rinast, die Deutsche mit Teufner Wurzeln. Ob sie zum Einsatz kommt, ist offen: In der Bundesliga musste sie kürzlich wegen einer Handverletzung aussetzen. (sso)