Trotz Besucherrückgang ein kleiner Gewinn im Jahr 2014

Der Erlös aus den Ticketverkäufen im Kino Passerelle ging 2014 um rund 20 000 Franken auf 213 000 Franken zurück. Dank des Jahresbeitrags von 25 000 Franken vom Amt für Kultur konnte dennoch ein kleiner Gewinn verzeichnet werden. Dieser beträgt 81 Franken.

Drucken
Teilen

Der Erlös aus den Ticketverkäufen im Kino Passerelle ging 2014 um rund 20 000 Franken auf 213 000 Franken zurück. Dank des Jahresbeitrags von 25 000 Franken vom Amt für Kultur konnte dennoch ein kleiner Gewinn verzeichnet werden. Dieser beträgt 81 Franken. Budgetiert war ein Verlust von 3500 Franken. Weil die Einnahmen im laufenden Jahr wieder steigen dürften und dank der Auszeichnung durch die St. Gallische Kulturstiftung sieht das Budget 2015 einen Gewinn von 12 200 Franken vor. Für allfällige Mehrkosten im Zusammenhang mit der Sanierung von Saal 1 ist ein Betrag von 30 000 Franken budgetiert. An der 27. Generalversammlung wurden ausserdem zwei Mitglieder in ihren Ämtern bestätigt: Geschäftsführer Peter Bötschi und Aktuar Paul Balzer, der seiner Aufgabe seit der Gründung nachgeht. (ohu)