Triple für UHC Herisau

UNIHOCKEY. Am letzten Wochenende fanden in Zofingen die Rivella Games Finaltage statt. Über 1000 Schülerinnen und Schüler kämpften in neun verschiedenen Kategorien um den begehrten Titel der Schweizer Schülermeisterschaft. Die Spielerinnen des UHC Herisau starteten bei den Mädchen 8./ 9.

Merken
Drucken
Teilen

UNIHOCKEY. Am letzten Wochenende fanden in Zofingen die Rivella Games Finaltage statt. Über 1000 Schülerinnen und Schüler kämpften in neun verschiedenen Kategorien um den begehrten Titel der Schweizer Schülermeisterschaft. Die Spielerinnen des UHC Herisau starteten bei den Mädchen 8./ 9. Klasse und erreichten mit dem Gewinn der Goldmedaille eine sensationelle Leistung. Der diesjährige Turniererfolg mit lauter Siegspielen und ohne Gegentor war nach 2012 und 2013 der dritte Titel dieser Mannschaft in gleicher Zusammensetzung. (pd)