Trinkwasser: Mangel behoben

DEGERSHEIM. Im Mai prüfte das Amt für Verbraucherschutz und Veterinärwesen verschiedene Trinkwasserproben aus Degersheim.

Merken
Drucken
Teilen

DEGERSHEIM. Im Mai prüfte das Amt für Verbraucherschutz und Veterinärwesen verschiedene Trinkwasserproben aus Degersheim. Die Proben stammen vom Reservoir Magdenau, von der Quelle Altenberg, der Quelle Moos, vom Quell-Pumpwerk Magdenau und vom Schulhaus sowie von der Kirchstrasse 11, der Steineggstrasse 20, dem Pumpwerk Feld und dem Wolfensbergweg 11, teilt der Gemeinderat mit. Die Trinkwasserqualität aus zwei Proben entsprach laut Laborbefund nicht vollumfänglich den gesetzlichen Vorgaben. Inzwischen wurde der Mangel behoben. (gk)