Trauzimmer renoviert

Die Gemeinde Herisau liess die drei Sitzungszimmer im Parterre des Hauses Baumgarten an der Poststrasse renovieren. Dazu wurden die Wände neu gestrichen, Möbel ersetzt, die Stukkatur-Decken renoviert und teils die Böden neu verlegt. Prunkstück ist das neue Trauzimmer.

Drucken
Bild: pd

Bild: pd

Die Gemeinde Herisau liess die drei Sitzungszimmer im Parterre des Hauses Baumgarten an der Poststrasse renovieren. Dazu wurden die Wände neu gestrichen, Möbel ersetzt, die Stukkatur-Decken renoviert und teils die Böden neu verlegt. Prunkstück ist das neue Trauzimmer. Hier hängt ein Werk der Herisauer Künstlerin Vera Marke. Das Trauzimmer wird künftig der Öffentlichkeit auch für Lesungen, Vorträge und Ähnlichem zur Verfügung gestellt.

Neu bietet das Zivilstandsamt für Paare mit Wohnsitz im Hinterland versuchsweise Trautermine an sechs vorbestimmten Samstagen in den Monaten Juni bis September an. Auf dem Bild erklärt Architekt Paul Knill den Apéro-Gästen die Gestaltung des Raumes. Links die Herisauer Künstlerin Vera Marke, neben ihr Gemeindebaumeister Christof Simmler. (gk)

Aktuelle Nachrichten