Traktanden und Wahlen

Der Bericht der StwK zu den Mauscheleivorwürfen ist der elfte Punkt der Traktandenliste. Zuvor stehen etliche Neuwahlen in verschiedenen Kommissionen an. So wird die Session am Montag die letzte sein, die Josef Schmid als Grossratspräsident eröffnet und leitet.

Drucken

Der Bericht der StwK zu den Mauscheleivorwürfen ist der elfte Punkt der Traktandenliste. Zuvor stehen etliche Neuwahlen in verschiedenen Kommissionen an. So wird die Session am Montag die letzte sein, die Josef Schmid als Grossratspräsident eröffnet und leitet.

Ein wichtiges und langes Traktandum ist der 212 Seiten umfassende Geschäftsbericht über die Staatsverwaltung und Rechtspflege im Jahr 2012.

Ein weiterer Punkt ist die Adoptions- und Pflegekinderverordnung, welche einer Revision unterzogen werden soll. Im Bereich der Familien- und Tagespflege sowie bei den Fremdplazierungsorganisationen seien einige Anpassungen vorzunehmen, damit alle kantonalen Aufgaben im Pflegekinderwesen durch dieselbe Behörde wahrgenommen werden können, wie die Standeskommission in ihrem Antrag schreibt.

Zudem sei bisher nicht klar geregelt gewesen, welche kantonale Stelle für die Aufsicht der am 1. Januar 2012 neu in Kraft getretenen Bundesordnung über die Adoption zuständig sei. (miz)

Aktuelle Nachrichten