Tour for Life

EBNAT-KAPPEL. Die Tour for Life ist eine achttägige Sponsoren-Radtour. Mehr als 50 Teams, allesamt Amateure, werden von Italien über Frankreich, Schweiz, Luxemburg und Belgien in die Niederlande fahren.

Drucken
Teilen

Die Tour for Life ist eine achttägige Sponsoren-Radtour. Mehr als 50 Teams, allesamt Amateure, werden von Italien über Frankreich, Schweiz, Luxemburg und Belgien in die Niederlande fahren. Die Strecke führt sie quer durch die Alpen, die Vogesen und die Ardennen, über weltberühmte Pässe wie die Alpe d'Huez oder den Col de la Madeleine und entlang von klassischen Strecken. Nach 1250 Kilometern und 19 000 Höhenmetern werden die Fahrerinnen und Fahrer am 4. September in Valkenburg über die Ziellinie fahren. Gestartet wird am 28. August in Bardonecchia.

Die 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sammeln mit ihrer sportlichen Leistung Geld für Médecins sans frontières (Ärzte ohne Grenzen, siehe Stichwort). Jedes der Teams hat sich vor dem Start verpflichtet, mindestens 15 000 Euro in Form von Sponsorengeldern für Médecins sans frontières zusammen zu bringen. Die Tour for Life 2010 hat gezeigt, dass diese Aktion, die ihren Ursprung in den Niederlanden hat, Menschen berührt und Anreiz zum Helfen ist. (sas)

Aktuelle Nachrichten