Totalschaden in Urnäsch

URNÄSCH. Wegen Missachtung des Vortrittsrechts kam es Samstagmittag in Urnäsch zu einer Kollision mit zwei Personenwagen. Ein von der Zürchersmühle herkommender Fahrzeuglenker beabsichtigte nach links Richtung Appenzell abzubiegen.

Merken
Drucken
Teilen
Totalschaden in Urnäsch. (Bild: pd)

Totalschaden in Urnäsch. (Bild: pd)

URNÄSCH. Wegen Missachtung des Vortrittsrechts kam es Samstagmittag in Urnäsch zu einer Kollision mit zwei Personenwagen. Ein von der Zürchersmühle herkommender Fahrzeuglenker beabsichtigte nach links Richtung Appenzell abzubiegen. Trotz signalisiertem Stop übersah er einen auf der Hauptstrasse herannahenden Personenwagen. In der Folge kam es zu einer heftigen Kollision der beiden Fahrzeuge, welche dabei Totalschaden erlitten. Ein auf dem Rücksitz des vortrittsberechtigten Autos angegurtetes Baby wurde sicherheitshalber zur Kontrolle ins Kinderspital St. Gallen überführt. (kpar)