Toggenburger Elite in Nesslau

NESSLAU. Am Sonntag, 2. September (Verschiebedatum 9. September), treten knapp 100 Schwinger aus dem Toggenburg sowie Schwinger aus allen Unterverbänden des St.

Drucken
Teilen

NESSLAU. Am Sonntag, 2. September (Verschiebedatum 9. September), treten knapp 100 Schwinger aus dem Toggenburg sowie Schwinger aus allen Unterverbänden des St. Galler Kantonalen Schwingerverbandes und Gäste aus Appenzell, Thurgau und Zürich in Nesslau, Büelen, zum Saisonabschluss an, um den Stärksten unter ihnen zu ermitteln. Anschwingen ist um 10 Uhr. Als Organisator zeichnet der Schwingclub Wattwil mit Beat Abderhalden an der Spitze verantwortlich. Das Toggenburger Herbstschwingfest findet abwechslungsweise mit dem Wolzenalpschwinget statt. Die Toggenburger Schwinger wollen mit einem guten Abschluss zum Saisonende die durchzogene Bilanz auf der Schwägalp wieder vergessen machen, um sich dann über den Winter auf das kommende Eidgenössische in Burgdorf konzentrieren zu können. Vom Toggenburger Schwingerverband nehmen mit Daniel Bösch, Nöldi Forrer, Urban Götte, Andy Büsser und Köbi Roth gleich alle fünf Eidgenossen teil. Aber auch die Schwinger aus der zweiten Reihe wie Urs Abderhalden, Michael Rhyner und Reto Büsser sowie zahlreiche Nachwuchshoffnungen werden ihr Bestes geben. (pd)

www.churzlatz.ch

Aktuelle Nachrichten