Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

TOGGENBURG TOURISMUS: Gressbach verkauft das Toggenburg

An der ordentlichen Mitgliederversammlung hat Toggenburg Tourismus den neuen Geschäftsführer Christian Gressbach präsentiert.
Christian Gressbach (Bild: pd)

Christian Gressbach (Bild: pd)

Christian Gressbach, wirkte bereits von 2008 bis 2012 bei der regionalen Tourismusorganisation und wird in einem Teilpensum das Mandat des Geschäftsführers übernehmen. Er leitete unter anderem das Programm Enjoy Switzerland.

Der gebürtige Ebnat-Kappler war nach seiner Anstellung im Heimattal drei Jahre Geschäftsführer von Olten Tourismus, bevor er vor zweieinhalb Jahren als Dozent für Dienstleistungs- und Tourismusmarketing an die HTW Chur und an das dortige Institut für Tourismus und Freizeit (ITF) wechselte. Wie es einer Medienmitteilung heisst, wird der 36-Jährige an der Bündner Fachhochschule weiterhin sein Hauptpensum von 60 Prozent innehaben. In der Geschäftsleitung von Toggenburg Tourismus wird Gressbach unterstützt durch den Präsidenten Max Nadig und durch die Marketingleiterin Tanja Loher, welche Vollzeit beschäftigt ist und somit den neuen Geschäftsführer in gewissen Projekten und Angelegenheiten vertritt. Der Stellenantritt von Gressbach im Toggenburg ist auf den 1. Juli geplant.

"Von der Doppelfunktion von Gressbach bei Toggenburg Tourismus und bei der HTW Chur werden beide Organisationen profitieren", heisst es in der Mitteilung. Auf der einen Seite fliesse fundiertes und aktuelles Tourismuswissen von der Hochschule in Chur in die Destination am Fusse der Churfirsten ein. Auf der anderen Seite profitiere die HTW Chur vom hohen Praxisbezug und den wertvollen Branchenkontakten ihres Dozenten.

Durch diese zweifache Tätigkeit von Gressbach rückten Toggenburg Tourismus und das Institut für Tourismus und Freizeit der HTW Chur näher zusammen, was positive Spuren in der Ostschweizer Tourismuslandschaft hinterlassen könne. (pd/red.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.