Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

TOGGENBURG: Sieben Herren und eine Dame

Unter den 222 Ostschweizer Persönlichkeiten des letzten Jahres finden sich acht Personen aus der Region. Es sind Wirtschaftsvertreter, Politiker, ein Sportler sowie eine Unternehmerin.
Martin Knoepfel
Gaby Kauf von der Kauf AG aus Ebnat-Kappel ist die einzige weibliche Toggenburger Persönlichkeit, die im Magazin «Leader» erwähnt wird. (Bild: Benjamin Manser/Januar 2016)

Gaby Kauf von der Kauf AG aus Ebnat-Kappel ist die einzige weibliche Toggenburger Persönlichkeit, die im Magazin «Leader» erwähnt wird. (Bild: Benjamin Manser/Januar 2016)

Das Magazin «Leader» hat im Dezember wieder 222 Persönlichkeiten aus der Ostschweiz in Kurzporträts vorgestellt. Die Porträtierten werden verschiedenen Kategorien, etwa Wirtschaft oder Sport, zugeordnet, wobei in der Gruppe Wirtschaft nicht zwischen Unternehmern und Managern unterschieden wird. Unter den im Magazin erwähnten Persönlichkeiten befinden sich sieben Männer und eine Frau aus dem Toggenburg.

Vier Personen in der Kategorie Wirtschaft

In der Kategorie Wirtschaft findet man drei Toggenburger und eine Toggenburgerin. Der Käser und Unternehmer Reto Güntensperger stammt aus Dreien, wo er in der einstmals stillgelegten Käserei wieder produziert. Er ist Geschäftsführer der Bütschwil Käse AG und exportiert seine Produkte nicht nur in andere Länder Europas, sondern auch nach Übersee. Eine der wichtigsten Leistungen von Albert Baumann sei die Firma Mazubi, die es Lehrlingen ermögliche, selber ein Unternehmen zu führen. Albert Baumann ist Unternehmensleiter der Micarna mit Standorten in Bazenheid und Couchepin. Er wurde wiederholt für sein Lehrlingsprogramm ausgezeichnet.

Gaby Kauf führt zusammen mit ihrem Mann in vierter Generation das Familienunternehmen Kauf AG. Sie ist unter anderem für das Design der Hemden und für den Online-Shop des Unternehmens mit Hauptsitz in Ebnat-Kappel zuständig. In der gleichen Gemeinde ist die Innovative ­Sensor Technology (IST) ansässig, die in einem Vierteljahrhundert von drei auf 350 Angestellte wuchs. Die Firma exportiert in zahlreiche Länder. CEO Mirko Lehmann lässt momentan den Hauptsitz erweitern, und findet daneben Zeit, Fussball-Junioren des FC Ebnat-Kappel zu trai­nieren.

Zwei Obertoggenburger in der Rubrik Politiker

Zwei Obertoggenburger sind in der Gruppe Politik zu finden. Ob Kilian Looser, Gemeindepräsident von Nesslau, über die Erwähnung glücklich ist, bleibe hier dahingestellt. Begründet wird die Nennung nämlich damit, dass er als Leck in der Kanti-Debatte regionale Bekanntheit gewonnen habe. Als Jungpolitiker aus den Reihen der SVP – er ist amtierender St. Galler Kantonsratspräsident – und als Jungunternehmer sei der ebenfalls aus Nesslau stammende Ivan Louis gleichermassen erfolgreich. Das halten die Autoren des Heftes fest. Mit seiner Firma beschränke er sich nicht nur auf Internet-Auftritte der SVP, obwohl er dort jeweils engagiert sei.

Je ein Sportler und Gastro-Unternehmer

Einziger Toggenburger unter den porträtierten Sportlern ist der jetzt in Zuzwil lebende und aus Kirchberg stammende Schwinger Daniel Bösch. Das Heft erinnert daran, dass Daniel Bösch mit dem Triumph am Unspunnen-Schwinget 2011 etwas erreicht hat, was nur wenigen Schwingern gelingt, und dass er auch im vergangenen Jahr dort eine Spitzenleistung ablieferte.

In der Kategorie Gastronomie, die man auch unter «Wirtschaft» aufführen könnte, findet man den Metzgereiunternehmer Philipp Metzger. Jeden Monat kreiere der Nesslauer Metzger eine neue Wurst, heisst es. Das stärke seinen Ruf eines schöpferischen Metzgers.

Persönlichkeiten aus angrenzenden Gemeinden

Wenn man den Fokus noch etwas auf angrenzende Gemeinden erweitert, findet man weitere Persönlichkeiten. Um gerade bei den Sportlern zu bleiben. Schwellbrunn scheint nicht nur das schönste Dorf, sondern auch eine der sportlichsten Gemeinden der Schweiz zu sein. Sind doch mit Bob-Pilot und Olympiasieger Beat Hefti und mit der Tourenwagenfahrerin Jasmin Preisig zwei aus dieser Gemeinde genannt.

Unter den Ostschweizer Persönlichkeiten findet man ferner zwei Eishockeyspieler, Timo Meier aus Herisau, der für die San José Sharks in der NHL in der laufenden Saison 41 Spiele bestritten hat, und ZSC-Legende Mathias Seger aus Uzwil. Nicht zu vergessen ist die Flawilerin Belinda Bencic, die als Tennisspielerin erneut in die Erfolgsspur zurückgekehrt ist.

In der Kategorie Wirtschaft findet man im «Leader» in den Nachbargemeinden zwei Persönlichkeiten aus der Stadt Wil. Es handelt sich um Josef Jäger, Chef eines grossen Strassentransport-Unternehmens, und um Andreas Zehnder, der sein» Gratis-Zeitungs-Imperium vor wenigen Monaten an Christoph Blocher verkauft hat.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.