Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

TOGGENBURG: Ein «Silver Shadow» zum Schnäppchenpreis

Seit ein paar Tagen geht das Gerücht um in Degersheim, der Bauamtsleiter fahre jetzt mit einem Rolls-Royce zur Arbeit. «Ich habe ihn gesehen, im Werkhofmagazin steht er!» behauptet jemand.
Michael Hug
Es geht auch ohne Hammer. Stefan Müller versteigerte als Gantrufer den Rolls-Royce «Silver Shadow» für 5700 Franken. (Bild: Michael Hug)

Es geht auch ohne Hammer. Stefan Müller versteigerte als Gantrufer den Rolls-Royce «Silver Shadow» für 5700 Franken. (Bild: Michael Hug)

TOGGENBURG. Seit ein paar Tagen geht das Gerücht um in Degersheim, der Bauamtsleiter fahre jetzt mit einem Rolls-Royce zur Arbeit. «Ich habe ihn gesehen, im Werkhofmagazin steht er!» behauptet jemand. «Das Bauamt hat einen Rolls-Royce?» wird ungläubig gefragt am Stammtisch im «Sternen», nach der Musikprobe im «Rössli». «Vielleicht hat sich die Gemeindepräsidentin einen angespart!», mutmasst ein anderer. Die teure Limousine sei ja hoffentlich nicht mit Steuergeldern angeschafft worden, ist ein Dritter besorgt. Nein, ist sie nicht, und der schmucke Schlitten gehört auch nicht der Gemeinde.

Irgendwie aber doch, zumindest temporär gehörte der «Silver Shadow» dem Betreibungsamt. Vor zehn Tagen ist die Gemeinde selbst an die Öffentlichkeit getreten und hat alle Gerüchte im Keim erstickt: Zur Versteigerung komme er, der Rolls, und mit ihm auch noch ein paar weitere, für wertvoll gehaltene Gegenstände. Ein paar Bilder, eine Pendule, mehrere antike Schränke. Gestern Vormittag kamen die «Gegenstände» zur Versteigerung im Bauamtsmagazin – deshalb standen sie also die letzten Tage da.

Rund zwei Dutzend Personen kamen zur Besichtigung. Ein junges Paar kam wegen der schönen, restaurierten Bauernschränke, ging mit zweien und hatten dafür nicht einmal 500 Franken hingelegt. Auch drei Bilder und eine Lithographie von Salvador Dalí, die berühmte «Epreuve d'artiste» ging weg – für 80 Franken schlug der Berichterstatter zu. Es schien, als wären die Anwesenden in Steigerungslaune, die Gebote kamen in launiger Kadenz, die dabei erzielten Preise dürften aber ausschliesslich den Käufern wirklich eine Freude bereitet haben. Der bis dahin höchste Betrag, 500 Franken, wurde für einen bemalten und gut erhaltenen Bauernschrank geboten. Er bleibt, wie alle bis dahin ersteigerten Lots, in Degersheim.

Dass der Schuldner (oder die Schuldnerin) eine in Degersheim wohnhafte Person sein muss, darauf deutet der Ort der Versteigerung hin. Stefan Müller, Sachbearbeiter im Betreibungsamt, bestätigte dies. Den Namen des Schuldners gab er aber nicht bekannt: «Die Person muss geschützt werden.» Warum muss ein Schuldner noch geschützt werden? Damit er weiter Schulden machen kann. Sei's drum, als Schuldner konnte ohnehin nur ein alter Bekannter in Frage kommen. Wirklich? Sind Bauernschränke und Ölbilder jemals das Business dieses «alten Bekannten» gewesen? Diskussionen, Gerüchte, Mutmassungen. Jemand bringt – unter der Hand selbstverständlich – eine fremde Person ins Spiel, die man auch schon mit genau diesem Rolls im Dorf gesehen hat. Stand er nicht ab und zu vor dem «Magic Casino»?

Jetzt gehört der dunkelblaue «Silver Shadow», Baujahr 78, einem neuen Besitzer. Wie's aussieht, einem Kenner der Materie, kam er doch im «Übergwändli» zur Versteigerung. Er wird einiges investieren müssen, um den Oldtimer wieder in Schuss zu bringen. Die Benzinpumpe sei defekt und die Bremsen wahrscheinlich auch, verriet Gantrufer Müller. Aber vielleicht kommen während der Totalrevision noch andere Mängel zum Vorschein. Der stolze Besitzer wird's verkraften, hat er doch den zweieinhalb Tonnen schweren Silberschatten mit knapp 80 000 Kilometern zu einem Schnäppchenpreis ersteigert: 5700 Franken.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.