Tischtennisjugend im Schweizer-Final

TTC Toggenburg

Romana Lüthy
Drucken
Teilen

Bereits im Dezember bezwangen die Toggenburger in der Swiss Junior Challenge die Mannschaften von Bronschhofen (4:1) und Horn (5:0). In der Spielrunde vom 13. Januar gelang es der Jugendmannschaft des TTC Toggenburg, die gute Ausgangslage zu nutzen. Das Team mit Sullivan Renner und Semih Oezvar reüssierte gegen Embrach I (5:0) und Embrach II (5:0) klar. Einzig gegen das Team von Rapperswil mussten die Toggenburger Punkte abgeben (2:3). Damit qualifizierte sich die Jugendmannschaft des TTC Toggenburg souverän für den Schweizer-Final. Dort werden die beiden Toggenburger Jugendspieler im Frühling die Ostschweiz (OTTV) vertreten und auf die besten Teams aus der Westschweiz, Innerschweiz, Tessin und Bern treffen.

1972 gründeten eine Handvoll Tischtennis-Interessierte den Tischtennisclub Toggenburg. 1974 wurde das heutige Spiellokal im Schulhaus Risi, Wattwil, bezogen. Seit rund 40 Jahren vertreten regelmässig vier bis fünf Mannschaften die Farben des TTC Toggenburg. Hinzu kommen eine Senioren- und verschiedene Schüler-, beziehungsweise Jugendmannschaften.

Romana Lüthy

www.ttc-toggenburg.ch