«Tischlein deck dich» im Überblick

Drucken
Teilen

Organisation Seit 1999 verteilt «Tischlein deck dich» in der Schweiz qualitativ einwandfreie Lebensmittel und Waren des täglichen Bedarfs an armutsbetroffene Menschen. Die Lebensmittel haben entweder eine kurze Resthaltbarkeit oder stammen aus Überproduktion und Falschdispositionen. Der konfessionell und politisch unabhängige Verein wird ausschliesslich durch Spenden finanziert; Hauptpartner sind Coop, Transgourmet, die Ernst-Göhner-Stiftung und die Winterhilfe Schweiz. Neben Festangestellten arbeiten 2900 freiwillige Mitarbeitende, Personen aus Beschäftigungsprogrammen und Zivildienstleistende für die Non-Profit-Organisation. Verteilt werden die Lebensmittel im Wochenrhythmus an 120 Abgabestellen an 17600 Personen. 2016 konnten 3753 Tonnen Lebensmittel mit einem Warenwert von 25 Millionen Franken abgegeben werden; damit füllte «Tischlein deck dich» 18,7 Millionen Teller armutsbetroffener Menschen. Seit der Eröffnung der Abgabestelle Wattwil vor zehn Jahren konnten 16 Freiwillige Lebensmittel im Wert von nahezu 1,3 Millionen Franken verteilen. Diese Menge wäre ansonsten vernichtet worden. (pd)