Tips vom Fachmann

«Um beim Fleisch ein gutes Resultat zu erhalten, soll dieses nicht vom Kühlschrank direkt in die heisse Pfanne wandern», so der «Hirschen»-Küchenchef. «Zuerst, je nach Grösse des Stücks, es bei Küchentemperatur lagern, leicht mit Öl einreiben, in die heisse Pfanne legen.

Merken
Drucken
Teilen

«Um beim Fleisch ein gutes Resultat zu erhalten, soll dieses nicht vom Kühlschrank direkt in die heisse Pfanne wandern», so der «Hirschen»-Küchenchef. «Zuerst, je nach Grösse des Stücks, es bei Küchentemperatur lagern, leicht mit Öl einreiben, in die heisse Pfanne legen. Nach dem Anbraten des Rindsfilet-Medaillons dieses bei 160 Grad für acht Minuten im Ofen fertig garen, so wird das Fleisch medium. Vor dem Schneiden fünf Minuten an der Wärme ruhen lassen.» (adi)