Tina Künzle wird neue Schulische Heilpädagogin

Der Schulrat von Mosnang hat Tina Künzle für das Schuljahr 2013/14 als neue Schulische Heilpädagogin gewählt. Das Pensum beträgt circa 80 Prozent.

Drucken
Teilen
Tina Künzle (Bild: pd)

Tina Künzle (Bild: pd)

MOSNANG. Tina Künzle ist 24jährig und wohnt in Uznach. Sie übernimmt die Förderlektionen in der Primarschule Mosnang und Mühlrüti. Der Schulrat heisst Tina Künzle in Mosnang herzlich willkommen und wünscht ihr einen guten Start und viel Freude bei ihrer Aufgabe.

Im Schuljahr 2013/14 übernimmt Jarmila Germann zusätzlich zu den Förderlektionen in der Oberstufe neu ein Teilpensum in der Primarschule Dreien. Marietta Schläpfer erteilt im bisherigen Rahmen Förderunterricht in der Primarschule Libingen und Mosnang und Regula Hollenstein im Kindergarten Mühlrüti.

Im kommenden Schuljahr tritt Katja Holstein aus Kirchberg die Nachfolge von Sven Hebel an. Sie steht bereits als Stellvertreterin im Einsatz und unterrichtet Werken in der Primarschule Dreien sowie Teamteachinglektionen in den 5./6. Klassen der Primarschule Mosnang.

In der 1./2. Klasse von Jürg Nüesch übernimmt neu Gloria Lendi aus Mosnang das Teamteaching und Charlotte Hafner erteilt in dieser Klasse neben der Musikalischen Grundschule neu auch die Musiklektion. Rebekka Eigenmann-Egger aus Bütschwil übernimmt in der Mittelstufe Dreien die Doppellektion Sport.

In der Oberstufe unterrichtet neu Maryam Akbar aus Herisau ein Pensum von drei Lektionen Handarbeit und vier Lektionen Hauswirtschaft. Der Schulrat begrüsst die neuen Lehrpersonen und wünscht ihnen viel Freude beim Unterrichten. (gem)