The Year I Met You

Die Hauptfigur ist Jasmin, eine erfolgreiche Mittdreissigerin, die beruflich eine tolle Karriere vorweisen kann. Als sie von ihrem Geschäftspartner freigestellt wird und ein einjähriges Berufsverbot verpasst bekommt, bricht für Jasmin eine Welt zusammen.

Drucken
Teilen

Die Hauptfigur ist Jasmin, eine erfolgreiche Mittdreissigerin, die beruflich eine tolle Karriere vorweisen kann. Als sie von ihrem Geschäftspartner freigestellt wird und ein einjähriges Berufsverbot verpasst bekommt, bricht für Jasmin eine Welt zusammen.

Nun sitzt sie allein in ihrem Vorort-Häuschen und beginnt die Nachbarschaft zu beobachten: Darunter Matt, der jede Nacht mit einem Riesenlärm und sturzbetrunken das ganze Quartier weckt. Trotz ihrer starken Abneigung ihm gegenüber kann sie es aber nicht lassen, ihm nachts hinter ihrem Vorhang nachzuspähen. Dass sich ihre Wege früher oder später kreuzen, ist vorprogrammiert, denn auch Matt wird dazu verdonnert, zu Hause auszuharren.

Dann macht sich Jasmin an ihrem Garten zu schaffen und lernt zu jeder Jahreszeit, egal ob Wurzeln, Knospen oder Blüten wachsen, wie auch ihr Leben langsam wieder zum Blühen erwacht. Die englische Bezeichnung für Berufsverbot oder Auszeit heisst «gardening leave», also Garten-Urlaub.

Das Buch ist auch in deutscher Sprache unter dem Titel «Das Jahr, in dem ich dich traf» im Bibliotheks-Sortiment. Für passionierte Englisch-Leser gibt es in der Stadtbibliothek ein grosses Sortiment an Romanen, darunter zahlreiche Neuerscheinungen.

Cecelia Ahern: The Year I Met You, Roman, Verlag: Harper Collins, 322 Seiten Stadtbibliothek Wil Öffnungszeiten: Montag geschlossen Dienstag, 9 bis 19 Uhr, durchgehend Mittwoch, 14 bis 18 Uhr Donnerstag, 9 bis 11 Uhr und 14 bis 18 Uhr Freitag, 14 bis 18 Uhr Samstag, 8.30 bis 13 Uhr www.stadtwil.ch/bibliothek