Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Teufen senkt die Tarife für Alters- und Pflegeheime

Gute Nachricht für die Bewohnerinnen und Bewohner der Heime Lindenhügel und Unteres Gremm in Teufen: Entgegen dem landläufigen Trend werden die Pensionstaxen ab dem 1. März günstiger. Die Gründe dafür sind vielfältig.
Claudio Weder
Bei einem Aufenthalt in einem Alters- oder Pflegeheim fallen Kosten für Wohnen, Betreuung und Pflege an. (Bild: Hannes Thalmann)

Bei einem Aufenthalt in einem Alters- oder Pflegeheim fallen Kosten für Wohnen, Betreuung und Pflege an. (Bild: Hannes Thalmann)

Ab diesem Freitag treten in Teufen neue Pensionstaxen und -tarife in Kraft. Dies hat der Gemeinderat auf Antrag der Heimkommission beschlossen. «Weil in den beiden Häusern Lindenhügel und Unteres Gremm qualitativ dieselbe Arbeit geleistet wird, werden die Betreuungstaxen vereinheitlicht und den tatsächlichen Kosten angepasst», heisst es in einer Mitteilung der Gemeinde. Im Haus Lindenhügel führt dies zu einer grösseren Erhöhung, weil dort die notwendigen Anpassungen in den vergangenen Jahren nicht vorgenommen wurden. Dennoch wird der Aufenthalt für die Bewohnenden beider Heime in Zukunft günstiger. Der Grund: Die höheren Betreuungstaxen konnten mit tieferen Pensionstaxen (Begriffserklärungen siehe Infobox) kompensiert werden.

Nutzung von Synergien

«Die Alters- und Pflegeheime in Teufen sind insgesamt auf sehr gutem Kurs», begründet Marco Sütterle, Gemeinderat und Präsident der Heimkommission, die Tarifsenkung. Er nennt zum einen Kostenersparnisse durch die Schliessung des Hauses Bächli. Zum anderen Einsparnisse, die aufgrund der Reorganisation der Heime durch die Einführung einer Gesamtleitung zu Stande gekommen sind. Die Zusammenführung der Heime erlaube die Nutzung von Synergien. «Die Arbeitsabläufe konnten harmonisiert, Doppelspurigkeiten zwischen den beiden Heimen vermieden werden – insgesamt sind wir seit dem Zusammenschluss wirtschaftlich effizienter unterwegs.»

Grundsätzlich gilt in allen Schweizer Alters- und Pflegeheimen, dass die Pflegekosten zwischen den Krankenkassen, den Gemeinden und den Bewohnenden aufgeteilt werden. Die Kosten für Pension und Betreuung werden dagegen vollständig von den Bewohnenden getragen. Während die Pflegefinanzierung bundesrechtlich geregelt ist, liegt die Gestaltung der Pensionstaxen im Ermessen der Gemeinde. Das Heimreglement in Teufen gibt vor, dass die Gemeinde für die Infrastruktur der Heime aufkommt und die Beiträge der Bewohnenden eine ausgeglichene Betriebsrechnung gewährleisten müssen.

Reduktion im niedrigen vierstelligen Bereich

Auch aus diesem Grund sei eine Senkung der Pensionstaxen möglich, so Sütterle. In welchem Rahmen sich diese letztlich bewegt, könne man jedoch nicht pauschal sagen. «Das hängt von den individuellen Lebensumständen, dem Betreuungs- und Pflegebedarf sowie dem Konsum der entsprechenden Person ab.» Unterm Strich handle es sich aber nicht bloss um «ein paar Fränkli», sondern, auf das ganze Jahr hinaus gerechnet, um Reduktionen im niedrigen vierstelligen Bereich.

Dies nicht zuletzt auch, da die Pensionspreise nach dem Prinzip «alles inklusive» aufgebaut sind. So sind künftig diverse Nebenleistungen und Kleinkonsumationen wie Getränke, Kaffee, Tee, Telefon oder das Bezeichnen («Nämele») der persönlichen Wäsche in der Taxe inbegriffen.

Zwei separate Tarife

Bei den Kosten, die von den Bewohnenden selbst getragen werden, unterscheidet man zwischen Betreuungstaxen und Pensionstaxen. Während es sich bei Ersteren im Wesentlichen um die Hotelkosten wie Zimmermiete, Vollpension, Reinigung, persönliche Wäsche und dergleichen handelt, sind in der Betreuungstaxe Dienstleistungen enthalten, die weder zur Hotellerie gehören noch über die Krankenkasse abgerechnet werden können, etwa Kurse oder Ausflüge. (wec)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.