Teufen dominiert die Wintermeisterschaft

VOLLEYBALL. Wie im Vorjahr gewinnen die Teufnerinnen die ATV-Volleyball-Wintermeisterschaft der Frauen. 15 Mannschaften, aufgeteilt in drei Kategorien, nahmen an der Meisterschaft teil.

Merken
Drucken
Teilen

VOLLEYBALL. Wie im Vorjahr gewinnen die Teufnerinnen die ATV-Volleyball-Wintermeisterschaft der Frauen. 15 Mannschaften, aufgeteilt in drei Kategorien, nahmen an der Meisterschaft teil.

Während der gesamten Saison bestätigten die Vorjahressiegerinnen den Titelgewinn aus dem Vorjahr. Die Mittelländerinnen gestalteten alle zehn Partien siegreich, zum Abschluss am vergangenen Wochenende den Vergleich gegen die zweite Mannschaft des TV Teufen. Teufen dominierte die Meisterschaft. Nebst dem Titel holte Teufen 2 den Vize-Meister-Titel. Auf dem dritten Rang klassierte sich der VBC Wolfhalden. In einem umkämpften Spiel setzte sich Wolfhalden äusserst knapp gegen den TV Appenzell durch.

Der TV Herisau und STV Oberegg bestritten die Abstiegsrunde. Letzterer konnte sich nicht gegen den Abstieg wehren und wird die kommende Saison in der unteren Kategorie bestreiten. Als Ersatz steigt der STV Heiden in die Kategorie A auf. Damit schaffte der letztjährige Absteiger den sofortigen Wiederaufstieg. Der DTV Urnäsch und FTV Stein qualifizierten sich aus der Kategorie C für die Aufstiegsspiele, blieben dort aber im Kampf um den Aufstieg chancenlos. (red./gr)

Schlussrangliste: Kategorie A: 1. Volley TV Teufen 1, 30 Punkte (Meister), 2. Volley TV Teufen 2, 19, 3. VBC Wolfhalden, 17, 4. TV Appenzell, 16, 5. TV Herisau, 7, 6. STV Oberegg, 2, (Absteiger). Kategorie B: 1. STV Heiden, 24 Punkte (Aufsteiger), 2. Volley TV Teufen, 14, 3. SV Rehetobel, 13, 4. Volley TV Teufen 3, 5, 5. Volley Eggersriet-Grub, 2. Kategorie C: 1. DTV Urnäsch, 14, 2. FTV Stein, 12, 3. DTV Trogen 5, 4. TV Appenzell C, 5.