Tennisclub hält Hauptversammlung ab

Kürzlich fand die ordentliche Hauptversammlung des Tennisclubs Wildhaus-Unterwasser statt. Neu in den Vorstand wurde Karl Hilty als Spielleiter gewählt.

Marcel Grunder
Merken
Drucken
Teilen

Kürzlich fand die ordentliche Hauptversammlung des Tennisclubs Wildhaus-Unterwasser statt. Neu in den Vorstand wurde Karl Hilty als Spielleiter gewählt.

Präsident Marcel Grunder durfte nach dem vom Verein offerierten Apéro 34 Mitglieder zur diesjährigen HV des TCWU begrüssen. Grunder führte dann auch speditiv durch die Traktanden und anhand eines in Versform humorvoll vorgetragenen Jahresberichtes wurden von ihm die vielen Events der vergangenen Saison in Erinnerung gerufen.

Auch die Berichte der Ressortleiters Senioren, Junioren, Anlagen und Interclub wurden speditiv abgewickelt und von der Versammlung gutgeheissen. Anschliessend konnte die Kassierin Graziella Ganahl eine positive Rechnung präsentieren und diese sowie das Budget 2014 und die unveränderten Mitgliederbeiträge wurden durch die Versammlung einstimmig genehmigt. Aktuarin Vreni Scharrer orientierte über den derzeitigen Mitgliederbestand, welcher gesamthaft 163 Personen umfasst.

Durch den während der Saison 2013 überraschenden Rücktritt der Spielleiterin wählte die Versammlung Karl Hilty, Unterwasser, als neuen Spielleiter in den Vorstand. Unter dem Traktandum «Sport-verein-t» wurde durch Gusti Niedermann über die Verlängerung des Labels 2013 bis 2016 durch die IG SG Sportverbände berichtet. Damit ist der TCWU als einer der ersten Vereine im Kanton St. Gallen seit 2007 ununterbrochen Inhaber dieses Qualitätslabels.

Zum Schluss der Versammlung durfte Präsident Marcel Grunder den Anlagenchef Werner Zingg für seine 25jährige Vorstandstätigkeit ehren und ihm ein kleines Präsent überreichen. Schon nach einer Stunde wurde die speditiv abgewickelte HV beendet und die Teilnehmer begaben sich daraufhin zu einem Nachtessen aus der «Sonnen»-Küche.