Teilnahme bei den Langlauf-Spezialisten

Da im nationalen Biathlon-Kalender die nächsten Wettkämpfe erst wieder 2012 auf dem Programm stehen, sind die Biathleten vom SSC Toggenburg an Langlauf-Wettkämpfen gestartet.

Merken
Drucken
Teilen

Da im nationalen Biathlon-Kalender die nächsten Wettkämpfe erst wieder 2012 auf dem Programm stehen, sind die Biathleten vom SSC Toggenburg an Langlauf-Wettkämpfen gestartet.

Am Samstag stand der erste Wettkampf im Rahmen des Langlauf-Cups «Die Umgebungspartner» (regionaler Langlaufcup OSSV).

Vorne mit dabei

Auch bei diesem Bewerb standen einige Biathleten bei den Langlaufspezialisten am Start. Bei stürmischen Bedingungen gewann bei den Knaben U12 Manuel Lusti. Über die Distanz von zwei Kilometer hatte Manuel Lusti am Schluss einen Vorsprung von 42 Sekunden.

In der Kategorie Knaben U14 waren mit Dominik Bollhalder und Jonas Knaus gleich zwei SSC-Athleten am Start. Sie erreichten die Plätze sechs und elf unter den vierzehn Klassierten. Bei den Mädchen U16 nahm Anna Knaus die Strecke in Angriff. Sie erreichte mit einem Rückstand von über vier Minuten den vierten Platz. Und bei den Knaben U16 ging der wieder genesene Lars Lusti für den SSC Toggenburg an den Start. Lars Lusti klassierte sich am Schluss auf Rang 8.

Ein Teilnehmer vom SSC

Am gleichen Wochenende fand auch der erste Wettkampf der Helvetia Nordic Trophy in Campra in der freien Technik statt. Bei der grössten nationalen Langlaufserie für Jugendliche unter 16 Jahren stand nur ein Mitglied vom SSC Toggenburg am Start. Nirando Bacchetta wurde mit einem Rückstand von 2.05 Minuten über sechs Kilometer guter Zwölfter von insgesamt 42 Teilnehmern.

Im neuen Jahr stehen dann weitere Wettkämpfe auf dem Programm. So findet am 7. und 8. Januar 2012 die OSSV Verbandsmeisterschaften in Vättis statt und die älteren Biathleten werden in Italien im Alpencup einen Einsatz haben.

Ivan Lechthaler