Taufe der neuen Halle

EBNAT-KAPPEL. Wenige Stunden vor dem offiziellen Anlass zur Einweihung der neuen Halle fand in selbiger ein Mitarbeiter-Anlass statt. Die Mitarbeitenden der Firmen Alder + Eisenhut und Eberhard Bühnen wurden über den Geschäftsgang des vergangenen Jahres und die Prognosen für 2016 informiert.

Ruben Schönenberger
Drucken
Teilen

EBNAT-KAPPEL. Wenige Stunden vor dem offiziellen Anlass zur Einweihung der neuen Halle fand in selbiger ein Mitarbeiter-Anlass statt. Die Mitarbeitenden der Firmen Alder + Eisenhut und Eberhard Bühnen wurden über den Geschäftsgang des vergangenen Jahres und die Prognosen für 2016 informiert. Trotz der schwierigen Situation seit der Aufhebung des Euro-Mindestkurses – just am Tag des Spatenstichs der neuen Halle – zeigte sich Firmenchef Robin T. Alder zufrieden mit den Resultaten. Insbesondere der Bereich Sportstätten der Alder + Eisenhut weist mit rund zwei Dritteln mehr Projekten gegenüber dem Vorjahr eine starke Entwicklung auf. Die Zahlen der Eberhard Bühnen waren etwas schwächer, was vor allem an einem kurzfristig verschobenen Projekt lag.

Zudem wurde am Mitarbeiteranlass die neue Halle auf «Lager Linde» getauft. Dies geschah in Anlehnung an die ökologischen Massnahmen, die rund um die neue Halle vollzogen wurden. Dazu gehört unter anderem die Pflanzung einer Winterlinde.

Aktuelle Nachrichten