Tarifvertrag mit Logopäden

APPENZELL. Die Innerrhoder Standeskommission hat den Tarifvertrag über die Vergütung von Logopädie-Leistungen genehmigt, soweit dieser den Kanton betrifft. Der Taxpunktwert ist neu auf 1.06 Franken festgelegt worden.

Merken
Drucken
Teilen

APPENZELL. Die Innerrhoder Standeskommission hat den Tarifvertrag über die Vergütung von Logopädie-Leistungen genehmigt, soweit dieser den Kanton betrifft. Der Taxpunktwert ist neu auf 1.06 Franken festgelegt worden. Der Vertrag wurde zwischen dem Deutschschweizer Logopädinnen- und Logopäden-Verband und der Einkaufsgemeinschaft HSK abgeschlossen und tritt rückwirkend per 1. April 2015 in Kraft.

Gegen die Verfügung kann innert 30 Tage seit der Zustellung beim Bundesverwaltungsgericht schriftlich Beschwerde erhoben werden. (rk)