Tandemflug zu gewinnen

Der Gaiser Stefan Tobler schwebte kürzlich vom Kronberg nach Rorschach. Dabei fotografierte er diverse Ortschaften entlang der Flugroute. Wer einige oder gar alle Gemeinden auf den Bildern erkennt, kann einen Tandemflug mit Stefan Tobler gewinnen.

Markus Fässler
Drucken
Teilen
Legende mag (Bild:)

Legende mag (Bild:)

Gais. Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein. Nicht ganz über den Wolken, aber trotzdem in grenzenloser Freiheit schwebte kürzlich Stefan Tobler aus Gais mit seinem Gleitschirm. Vom Kronberg aus flog er nach Rorschach. Der Start dazu erfolgte um 16 Uhr, die maximale Flughöhe betrug 2670 Meter über Meer bei einer maximalen Steigung von vier Metern pro Sekunde. Der gesamte Flug dauerte rund 80 Minuten.

Auf seinem Gleitschirmflug unterliess es Stefan Tobler nicht, diverse Landschaftsbilder aus luftiger Höhe zu schiessen.

Die Appenzeller Zeitung verlost nun zusammen mit Stefan Tobler von wind.ch in Gais einen Tandemgleitschirmflug mit dem Fotografen persönlich. Die wind.ch bietet neben Gleitschirmfliegen auch andere «exotische» Sportarten wie Inlineboarding, Abseilen, Kitesailing oder Rodeln an.

Um in den Genuss eines Tandemflugs mit Stefan Tobler zu kommen, müssen Sie, liebe Leserinnen und Leser, lediglich herausfinden, welche Ortschaft entlang der Strecke sich auf den Bildern eins bis acht befindet (dieselbe Reihenfolge bei den Antworten verwenden).

Der Wettbewerb läuft bis zum 3. Juli, die Gewinnerin oder der Gewinner wird im Verlauf des Julis in der Appenzeller Zeitung veröffentlicht.

Antworten bis zum 3. Juli per E-Mail mit Stichwort «Wettbewerb» an: redaktion@appon.ch. www.wind.ch

Legende mag (Bild:)

Legende mag (Bild:)

Legende mag (Bild:)

Legende mag (Bild:)

Legende mag (Bild:)

Legende mag (Bild:)

Legende mag (Bild:)

Legende mag (Bild:)

Legende mag (Bild:)

Legende mag (Bild:)

Legende mag (Bild:)

Legende mag (Bild:)

Legende mag (Bilder: Stefan Tobler)

Legende mag (Bilder: Stefan Tobler)

Aktuelle Nachrichten