Talente sind willkommen

Lernende sind der Grundstein unserer Zukunft. Wir sind darauf angewiesen, Lernende ausbilden zu können, um unseren Nachwuchs sicherzustellen. So sind wir um eine möglichst hohe Ausbildungsqualität bemüht.

Sevgi Yavuz
Drucken

Lernende sind der Grundstein unserer Zukunft. Wir sind darauf angewiesen, Lernende ausbilden zu können, um unseren Nachwuchs sicherzustellen. So sind wir um eine möglichst hohe Ausbildungsqualität bemüht. Wer sich eine Lehrstelle in der Migros sichert, hat somit auch mit Blick auf eine mögliche Weiterbeschäftigung nach dem Lehrabschluss gute Karten.

Die Migros ist nicht nur eine attraktive Arbeitgeberin, sondern bietet auch Lernenden optimale Bedingungen. Die besten Chancen haben selbständige, interessierte und begeisterungsfähige Jugendliche. Die Migros Ostschweiz beschäftigt etwa 520 Lernende. Jedes Jahr gilt es rund 250 Lehrstellen zu besetzen, die sich auf 22 verschiedene Berufe in diversen Branchen verteilen. Auch gegenwärtig gibt es offene Lehrstellen. Durchschnittlich schliessen 97 Prozent der Lernenden der Migros Ostschweiz ihre Lehre mit Erfolg ab. Die grösste Zahl der Abgänger kommt aus dem weiten, branchenüberspannenden Feld des Detailhandels. Am anderen Ende des Spektrums finden sich Berufsgattungen, in denen jährlich gerade einmal ein oder zwei Jugendliche ihre Ausbildung abschliessen – etwa in Polydesign 3D, wo Aufgaben im Bereich Dekogestaltung wahrgenommen werden.

Nachwuchssicherung als zentraler Faktor

Wer sich für das Lehrstellenangebot der Migros Ostschweiz interessiert, findet im Internet vielfältige Informationen rund um Berufsbildung und Lehrstellen bei der Migros. Unter www.migros.ch/lehrstellen besteht die Möglichkeit, sich ein Lehrstellenabo einzurichten, das einen per E-Mail laufend über offene Lehrstellen orientiert.

Berufsbildungsfachfrau bei der Migros Ostschweiz

Aktuelle Nachrichten