Tag der offenen Tür bei der Skihütte auf dem Bischofsberg

Für den Betrieb des Kinderskilifts und der Schneesportschule ist der Neubau eine grosse Erleichterung. Bis anhin musste die Skihütte jede Saison aufgebaut und wieder abgebrochen werden. Die Realisation der Skihütte auf dem Bischofsberg war wegen Einsprachen lange Zeit in Frage gestellt.

Drucken
Teilen

Für den Betrieb des Kinderskilifts und der Schneesportschule ist der Neubau eine grosse Erleichterung. Bis anhin musste die Skihütte jede Saison aufgebaut und wieder abgebrochen werden. Die Realisation der Skihütte auf dem Bischofsberg war wegen Einsprachen lange Zeit in Frage gestellt. Umso grösser die Freude der Solentalers darüber, was in den vergangenen vier Monaten entstanden ist; auch dank der Unterstützung zahlreicher Sponsoren. Am Tag der offenen Tür von übermorgen Samstag bietet sich von 11 bis 17 Uhr die Gelegenheit, die Skihütte zu besichtigen. Besucher sind gebeten, ihre Autos beim Sefar- Werk 1 im Bissau in Heiden stehen zu lassen. Ein Shuttlebus von der Sefar zur Skihütte und zurück ist den ganzen Tag über in Betrieb. (rtl)