SVP Heiden für Gallus Pfister

HEIDEN. Die SVP Heiden unterstützt gemäss einer Medienmitteilung einstimmig die Kandidatur von Gallus Pfister als neuem Gemeindepräsidenten. Pfister wird durch die Findungskommission vorgeschlagen.

Drucken
Teilen

HEIDEN. Die SVP Heiden unterstützt gemäss einer Medienmitteilung einstimmig die Kandidatur von Gallus Pfister als neuem Gemeindepräsidenten. Pfister wird durch die Findungskommission vorgeschlagen. Er hinterlässt laut der SVP im Vergleich zu den übrigen Kandidierenden den eindeutig besten Eindruck, sowohl was seine Person, sein Auftreten, seine Fähigkeiten als auch seine Führungserfahrung anbelangt.

Für den weiteren Sitz im Gemeinderat beschliesst die SVP Heiden Stimmfreigabe. Letzteres gilt auch für die Geschäftsprüfungskommission (GPK). Für den Kantonsrat empfiehlt die SVP ihre Kandidaten Alexander Rohner (bisher) und Roman Huss (neu). Für den weiteren Sitz erfolgt Stimmfreigabe.

Alle Wiederkandidierenden für den Gemeinderat, die GPK und den Kantonsrat werden unterstützt. Für den Zonenplan Zelg wird einstimmig ein Ja beschlossen. Für den Zonenplan Gefahren wird mehrheitlich die Nein-Parole beschlossen, weil Unklarheit über dessen Nutzen besteht. (pd)