Subventionsabrechnung genehmigt

Aus den Gemeinden

Drucken
Teilen

Hemberg Der Hemberger Gemeinderat teilt mit, dass er die Subventionsabrechnung des kantonalen Landwirtschaftsamtes betreffend Sammelprojekt Wegausbauten Unterhembergstrasse, Bareneggstrasse und Hofzufahrt Stropfgarten zur Kenntnis genommen habe. Bund und Kanton leisten die Hälfte der anrechenbaren Baukosten.

Lift im Primarschulhaus wird nachgerüstet

Lichtensteig Bei der Sanierung des Primarschulhauses wurde auf den Bau eines Liftes verzichtet, weil damals kein Bedarf bestand. Das teilt der Lichtensteiger Gemeinderat in «Aktuells usem Städtli» mit. Damals wurde in Aussicht gestellt, dass eine Nachrüstung erfolge, sobald die Notwendigkeiten gegeben seien. Inzwischen sei dieser Fall eingetreten und der Gemeinderat habe deshalb an der letzten Sitzung einen Auftrag an die Firma Högg für den Einbau eines Treppenliftes vergeben. Die Ausführungen der Arbeiten erfolgen in den nächsten Wochen.

Abrechnung liegt unter Kostenvoranschlag

Lütisburg Der Lütisburger Gemeinderat schreibt, dass im Bereich Herrensberg und im Bereich Winzenberg, Höhe Unterflurbehälter, Belagssanierungen vorgenommen wurden. Die Baukosten belaufen sich auf 21 471 Franken und liegen gemäss Abrechnung 5225 Franken unter dem Kostenvoranschlag. Die Minderkosten haben mit einem geringeren Ausmass und einer günstigeren Ausführungsvariante zu tun. Der Gemeinderat habe die Bauabrechnung genehmigt.