Stufenbarren-Sektion auf dem Podest

TSV Salto Wattwil

Sabina Abderhalden
Drucken
Teilen
Der TSV Salto Wattwil zeigt sich gut gerüstet für die kommenden Wettkämpfe und das Turnfest in Wattwil. (Bild: PD)

Der TSV Salto Wattwil zeigt sich gut gerüstet für die kommenden Wettkämpfe und das Turnfest in Wattwil. (Bild: PD)

Am Samstagmorgen um 9.45 Uhr teilten wir uns in Fahrgemeinschaften auf und fuhren zusammen nach Grosswangen im Kanton Luzern.

Da wir noch nie am Gym-Day teilgenommen hatten, waren wir besonders gespannt. Bei schönstem Wetter durften wir gleich zweimal auftreten, da alle Ver­eine der Vorrunde auch für die Hauptrunde zugelassen wurden. Den Start machte die Stufen­barren-Sektion mit ihrem Wettkampfprogramm. Sie erzielte die Note 9,18. Darauf folgte die Vorführung der Schaukelring-Sektion, die mit der Note 9,29 bewertet wurde.

Trotz der heissen Temperaturen haben wir uns die Darbietungen anderer Vereine nicht ent­gehen lassen. Eine kleine Ruhepause im Schatten haben wir uns jedoch trotzdem gegönnt. Im zweiten Durchgang konnte sich die Schaukelring-Sektion deutlich steigern. Sie erturnte sich die Note 9,59. Kurze Zeit später nahm auch die Stufenbarren-Sektion den zweiten Teil des Wettkampfs in Angriff und erzielte die Note 9,19. Nach einer erfrischenden Dusche fand um 21 Uhr die Rangverkündigung statt. Die Schaukelring-Sektion klassierte sich auf dem 5. Rang. Für die Stufenbarren-Sektion hat es sogar für das Podest gereicht. Sie durfte den 3. Rang feiern. Nach der Rangverkündigung ging es für die meisten Turnerinnen und Turner wieder nach Hause. Wir freuen uns bereits jetzt schon auf die kommenden Wettkämpfe und das Turnfest in Wattwil.

Sabina Abderhalden