Studententeams nominiert

AUSSERRHODEN. Die Jury des WTT Young Leader Award der Fachhochschule St. Gallen hat gemäss einer Medienmitteilung sechs Studierendenteams in zwei Kategorien nominiert. Zudem hat sie bestimmt, wer welche Ehrenplätze erhält. Letztere bleiben bis zur Award-Verleihung geheim.

Drucken
Teilen

AUSSERRHODEN. Die Jury des WTT Young Leader Award der Fachhochschule St. Gallen hat gemäss einer Medienmitteilung sechs Studierendenteams in zwei Kategorien nominiert. Zudem hat sie bestimmt, wer welche Ehrenplätze erhält. Letztere bleiben bis zur Award-Verleihung geheim. Nominiert sind auch zwei Teams mit Teilnehmern aus dem Appenzellerland. In der Kategorie Marktforschung schlägt die Jury das Projekt «Gemeinde als Partnerin für innovative Immobilien für das Wohnen im Alter» vor. Dieses wurde für die Avadis-Anlagestiftung, Baden, ausgearbeitet. Daran beteiligt sind unter anderem Fabian Ritter (Gais), Timo Koller (Herisau) und Luca Pieli (Stein). Beim Projekt «Formen- und Werkzeugbau – quo vadis?» für die ThyssenKrupp Materials Schweiz AG haben Lino Schindler (Heiden) und Daniel Bänziger (Trogen) mitgearbeitet. Wichtiges Kriterium zur Bewertung der Arbeiten ist der Nutzen und die Substanz für die Praxis. Der WTT Young Leader Award wird am Montag, 21. September, verliehen. Das Festreferat hält die Chefin des Energiekonzerns BKW Gruppe. (pd)

Aktuelle Nachrichten