Stromsparende LED-Lampen

HEIDEN. Nächstes Jahr werden alle Quecksilberdampf-Hochdruckleuchten durch eine zeitgemässe LED-Beleuchtung ersetzt, schreibt der Gemeinderat in einer Mitteilung. Es handelt sich um 151 Leuchten in den Quartieren Badstrasse, Rosental, Schulhausstrasse und Schmittenbühl.

Merken
Drucken
Teilen

HEIDEN. Nächstes Jahr werden alle Quecksilberdampf-Hochdruckleuchten durch eine zeitgemässe LED-Beleuchtung ersetzt, schreibt der Gemeinderat in einer Mitteilung. Es handelt sich um 151 Leuchten in den Quartieren Badstrasse, Rosental, Schulhausstrasse und Schmittenbühl. Die vorhandenen Natriumdampf-Hochdruck-lampen mit gelbem Licht werden beibehalten und nur bei Defekt ersetzt. Die Kosten von 120 000 Franken werden im Voranschlag 2017 aufgenommen. Mit der LED-Beleuchtung und der Dimmungssteuerung erfolge eine deutliche Stromeinsparung. Quecksilberdampf-Hochdruck-Lampen haben einen Energieverbrauch von durchschnittlich 100 Watt, LED-Leuchten einen solchen von 20 bis 40 Watt. (gk)