Stromsparende LED-Lampen

HEIDEN. Nächstes Jahr werden alle Quecksilberdampf-Hochdruckleuchten durch eine zeitgemässe LED-Beleuchtung ersetzt, schreibt der Gemeinderat in einer Mitteilung. Es handelt sich um 151 Leuchten in den Quartieren Badstrasse, Rosental, Schulhausstrasse und Schmittenbühl.

Drucken

HEIDEN. Nächstes Jahr werden alle Quecksilberdampf-Hochdruckleuchten durch eine zeitgemässe LED-Beleuchtung ersetzt, schreibt der Gemeinderat in einer Mitteilung. Es handelt sich um 151 Leuchten in den Quartieren Badstrasse, Rosental, Schulhausstrasse und Schmittenbühl. Die vorhandenen Natriumdampf-Hochdruck-lampen mit gelbem Licht werden beibehalten und nur bei Defekt ersetzt. Die Kosten von 120 000 Franken werden im Voranschlag 2017 aufgenommen. Mit der LED-Beleuchtung und der Dimmungssteuerung erfolge eine deutliche Stromeinsparung. Quecksilberdampf-Hochdruck-Lampen haben einen Energieverbrauch von durchschnittlich 100 Watt, LED-Leuchten einen solchen von 20 bis 40 Watt. (gk)

Aktuelle Nachrichten