Striichmusig im Ackerhus

Merken
Drucken
Teilen

Ebnat-Kappel Schon als Willi jung war, gehörte für ihn Musik dazu. Es waren die Brandhölzler, die ihn ständig begleiteten, so auch auf seiner Reise ins Liebesglück, welche allerdings nicht ganz hindernisfrei verlief. Mit Marie fand der Bauer schliesslich die Frau seines Lebens. Einige Jahre später fragt sich nun das Quintett, was aus dem vermeintlichen Traumpaar wohl geworden sei. Die Brandhölzler stossen in der Folge mit traditionellen und neuen «Stöckli» auf Szenen einer Ehe, in der die Herzen nicht immer lüpfig Polka tanzen oder im «schlääzigen» Dreivierteltakt unterwegs sind, sondern auch mal durch die Achterbahn der Gefühle galoppieren und in ­entgegengesetzte Richtungen marschieren. Ob sie bei einem ­andächtigen Zäuerli oder einer tröstlichen Mazurka wieder zusammenfinden? Mit ihrem neuen Programm «Willi und Marie – ein Leben ohne Glückspost» laden Barbara Kamm, Barbara Betschart, Thomas Looser, Niklaus Frei und Kathrin Zürcher im Ackerhus zum Konzert. (pd)

Die Brandhölzer-Striichmusig, Samstag, 3. Dezember, 20 Uhr, Ackerhus Ebnat-Kappel, freier Eintritt.